Lade Veranstaltungen

Podiumsdiskussion: Der Komplex Antisemitismus

Termin

Datum:
28. Mai
Zeit:
18:00 bis 20:30

Veranstaltungsort

AWO Niederrhein
Lützowstraße 32
45141 Essen

Inhalt von Google Maps

Datenschutz

 

Drastisch gestiegene Gewaltzahlen gegen Jüdinnen und Juden, antisemitische Karikaturen in großen Tageszeitungen, Schmierereien und Vandalismus an Synagogen, offene Forderungen einer „180-Grad-Wende“ in der Erinnerungskultur, Boykottaufrufe gegen Israel – der Antisemitismus in Deutschland und Europa nimmt erschreckend zu.

Dabei treten neben den altbekannten Antisemitismus, der Jüdinnen und Juden als das „Unglück der Welt“ darstellt, längst neue Erscheinungsformen: Allen voran die sogenannte „Israelkritik“, die vorgibt, das politische Handeln der israelischen Regierung zu kritisieren, letztlich aber zumeist auf eine Infragestellung des Existenzrechts des jüdischen Staates hinausläuft.

Besonders verstörend ist die hohe Akzeptanz antisemitischer Ansichten in breiten Teilen der Gesellschaft, die sowohl die Bundesregierung als auch zahlreiche Bundesländer – darunter NRW – dazu bewegt hat, Antisemitismusbeauftragte einzusetzen. Bei uns in Essen prallten zuletzt Empörung und Unverständnis aufeinander, als Pax Christi der antisemitischen BDS-Kampagne Räume zur Verfügung stellen wollte.

Wie lässt sich der Vormarsch des Antisemitismus erklären? Was ist BDS und warum sind ihre Forderungen antisemitisch? Wie steigern wir das Bewusstsein über „versteckten“ Antisemitismus und welche politischen Schritte können zur Aufklärung und Prävention gemacht werden?

Wir freuen uns, auf Einladung unserer Landtagsabgeordneten Britta Altenkamp diese und weitere Fragen mit dem Autor und Antisemitismusforscher Dr. Clemens Heni („Der Komplex Antisemitismus“), sowie dem Leiter der Alten Synagoge Essen, Dr. Uri Kaufmann diskutieren zu können und laden Euch herzlich ein zur Podiumsdiskussion

„DER KOMPLEX ANTISEMITISMUS“

mit

Dr. Clemens Heni (Autor und Antisemitismusforscher) und

Dr. Uri Kaufmann (Leiter der Alten Synagoge Essen)

Datum: Dienstag, 28. Mai 2019

Beginn: 18:00 Uhr, Einlass 17:30 Uhr

Ort: AWO Niederrhein (Saal 1)

Lützowstr. 32, 45141 Essen

Um Anmeldung per Mail an info@nullspd-essen.de oder telefonisch unter 0201-820230 wird gebeten.